Valpolicella Classico


Rebsorten: Corvina, Rondinella, Corvinone, Molinara.

Vinifizierung: Die Gärung erfolgt in Edelstahltanks, ebenso wie der folgende Ausbau.

Merkmale: roter würziger Jahrgangswein mit frischem Bouquet.

Alkoholgehalt: 12%.

Servierempfehlung: Mit einer Temperatur von 18° servieren.

Format: Borgognotta-Flasche 0,75 l.

Valpolicella Classico Superiore


Rebsorten: Corvina, Rondinella, Corvinone, Molinara.

Vinifizierung: Vor dem Keltern werden die Trauben ca. einen Monat lang kurz getrocknet, was die organoleptischen Eigenschaften des Weines verbessert. Die Gärung erfolgt in Edelstahltanks, der Ausbau sodann in Eichenfässern für einen Zeitraum von 18/24 Monaten; darauf folgt eine weitere Flaschenreifung für 6 Monate.

Merkmale: rote, zu granatrot neigende Farbe, intensiver, durch den Ausbau in Eichenfässern verstärktes Bouquet.

Alkoholgehalt: 13%.

Servierempfehlung: Mit einer Temperatur von 18° servieren, mindestens eine Stunde vor dem Servieren entkorken und karaffieren.

Format: Borgognotta-Flasche 0,75 l.

Valpolicella Classico Superiore Ripasso


Rebsorten: Corvina, Rondinella, Corvinone und Molinara.

Vinifizierung: Vor dem Keltern werden die Trauben ca. einen Monat lang kurz getrocknet, was die organoleptischen Eigenschaften des Weines verbessert. Die Gärung erfolgt in Edelstahltanks. Der Wein wird auf den zur Herstellung des Amarone verwendeten Tresterngegeben (ripasso = neuer Durchgang). Hier setzt er die Gärung für 5/7 Tage fort, wird dann 18/24 Monate lang in Eichenfässern ausgebaut und reift schließlich noch 6 Monate in der Flasche.

Merkmale: intensive Farbe und aromatischer Duft, den er der Ripasso-Technik und der kurzen Trocknung der Trauben verdankt.

Alkoholgehalt: 14,5%.

Servierempfehlung: Mit einer Temperatur von 18° servieren, mindestens eine Stunde vor dem Servieren entkorken und karaffieren.

Format: Borgognotta-Flasche 0,75 l und 1,50 l.

Amarone della Valpolicella


Rebsorten: Corvina, Corvinone, Rondinella und Molinara.

Vinifizierung: Die Trauben werden bis Februar einem Trocknungsprozess auf Gittern und in Kisten unterzogen, wobei sie 40% an Wasser verlieren. Dadurch erlangt man einen sehr körperhaften Wein mit reichhaltigen Aromen. Die Gärung erfolgt in Edelstahltanks für 30-40 Tage. Ausbau in Eichenfässern für 36 Monate. Weitere Flaschenreifung für 6/12 Monate.

Merkmale: Wein mit einem unverwechselbaren intensiven und trockenen Geschmack, von granatroter Farbe und ausgesprochenem Bouquet.

Alkoholgehalt: 15%.

Servierempfehlung: Mit einer Temperatur von 18° servieren, mindestens eine Stunde vor dem Servieren entkorken und karaffieren.

Format: Borgognotta-Flasche 0,75 l und 1,50 l.

Recioto della Valpolicella


Rebsorten: Corvina, Corvinone, Rondinella und Molinara.

Vinifizierung: Nach dem bis Februar dauernden Trocknungsprozess auf Gittern erfolgen die Gärung und der folgende Ausbau in Edelstahltanks. Weitere Flaschenreifung für 6/12 Monate.

Merkmale: bedeutender Wein von intensiver granatroter Farbe, mit weichem, samtigem Geschmack.

Alkoholgehalt: 14%.

Servierempfehlung: Mit einer Temperatur von 18° servieren.

Format: Borgognotta-Flasche 0,75 l.

© 2018 Agricola Cottini | C.F. - P.Iva: IT03427060235 | Tutti i diritti riservati
Via Pozzo, 29 (Loc. Valgatara) - Marano di Valpolicella - VR - Italia

IT | EN | DE

privacy & cookie policy - legal information